Wenn es um die Inneneinrichtung geht, denken die meisten Menschen zuerst an Materialien wie Holz, Metall, verschiedene Stoffe, aber auch Naturmaterialien wie Korbweide oder Rattan. Die wenigsten denken an Kunststoff, obwohl dieses Material zahlreiche Vorteile hat! Und wenn wir schon Kunststoff zur Aufbewahrung unserer Lebensmittel oder unserer Papiere verwenden, warum sollten wir ihn nicht auch für die Inneneinrichtung verwenden?

 

Warum Kunststoff?

Weil es ein sehr robustes, strapazierfähiges und langlebiges Material ist, das im Alltag zudem noch sehr praktisch ist. Wichtig ist vor allem die Wahl des richtigen Produkts. Kaufen Sie lieber ein qualitativ hochwertiges Produkt.

Achten Sie auf das Herstellungsland (wählen Sie am besten ein in Europa hergestelltes Produkt), aber auch auf seine Zusammensetzung – dies gilt vor allem, wenn Kinder im Haushalt leben.

SWenn Ihnen die Zukunft unseres Planeten am Herzen liegt, wählen Sie Produkte aus recyceltem Kunststoff oder aus leicht recycelbarem Kunststoff.

Bei Curver sind alle diese Bedingungen erfüllt: Mit über 65 Jahren Erfahrung im Kunststoffbereich setzt sich die Marke für die Herstellung umweltfreundlicher Produkte ein, die dazu noch Ihren Wünschen und Bedürfnissen gerecht werden.

Setzen Sie beim Design auf optisch schön gestaltete, stilvolle Stücke. Sie können sich für neutrale Töne entscheiden, wenn diese sich dezent in Ihre Wohnungseinrichtung einfügen sollen, oder aber Sie wählen Produkte mit einem raffinierteren Look wie beispielsweise Blumenmustern oder Materialimitationen, die in diesem Jahr bei der Einrichtung voll im Trend liegen.

Und um Ihrer Inneneinrichtung den letzten Schliff zu geben, ist es natürlich auch wichtig, auf Details zu achten, denn sie sind es, die den Unterschied machen!

 

Jetzt, da Sie die richtigen Produkte zur Hand haben, können Sie loslegen!

 

In welchen Räumen kann ich sie verwenden?

Ausnahmslos in allen!

Ins Badezimmer passen Körbe, in denen Handtücher und Co, aber auch kleinere Badezimmerartikel Platz finden, und natürlich ein großer Wäschekorb.

In der Küche machen sich hübsche Aufbewahrungsdosen in den Regalen sehr gut und im Kühlschrank sind Ihre Lebensmittel in entsprechenden Frischhaltedosen am besten aufgehoben.

Im Arbeitszimmer sind Aufbewahrungsboxen Ihre besten Verbündeten: Papiere, Post und sämtlicher Bürobedarf finden in den Boxen Platz, ohne dass Ihr Schreibtisch überfrachtet wird.

Nicht zu vergessen das Schlafzimmer und der Ankleideraum: so eignen sich kleine Möbelstücke mit Schubladen gut zur Aufbewahrung von Schmuck oder Schals, während sich Dinge, die mehr Platz wegnehmen (wie Pullover, Decken usw.), hervorragend in großen, transparenten Boxen verstauen lassen. Alles ist möglich!

Der große Vorteil von Kunststoff ist, dass es ein sehr pflegeleichtes Material ist. Es ist daher bestens für die Waschküche, fürs Kinderzimmer, aber auch für die Verwendung im Freien und sogar für unsere vierbeinigen Freunde geeignet!

 

Welcher Look?

Um sicherzustellen, dass alle Teile auch wirklich zu Ihrer Einrichtung passen, sollten Sie vor allem auch auf ihren Look achten. Sie würden sich ja auch kein Kissen oder Bild kaufen, das Ihnen nicht gefällt! Das gilt auch für dieses Wohnungszubehör.

Struktureffekte, Muster, knallige Farben oder Unifarben: Wählen Sie Produkte aus, die Ihnen wirklich gefallen! Wenn Sie schon 10 Mal am Tag an Ihrem Kunststoffkorb vorbei müssen, sollte er doch wenigstens hübsch anzusehen sein!

So werden Aufbewahrungsboxen zu einer echten Zierde, das Abtropfgestell peppt Ihr Spülbecken auf und selbst die Mülleimer müssen sich nicht mehr verstecken!

 

Par Céline Alata