Kunsthandwerk mit Kindern, kleine Bastelarbeiten, gelegentliche oder halb-professionelle Kreationen … lauter Material zum Aufräumen! Wie können Sie Ihre kreativen Bastelartikel so organisieren, dass es praktisch und, wenn möglich, für das Auge angenehm ist? Wir erklären Ihnen alles in diesem Artikel.

Unbedingt erforderlicher Schritt: Sortieren

Beginnen wir mit gutem Sortieren. Zur Erinnerung: man muss in der Lage sein, jeden Gegenstand in weniger als 50 Sekunden zu finden, ohne alles umräumen zu müssen. Und natürlich wird nichts auf dem Boden gelagert.

Wir werfen die Dosen mit ausgetrockneter Farbe, die Filzstifte, die nicht mehr funktionieren, die für eine Verwendung zu kleinen Stücke Klebepapier usw. weg. Wir werden also nur das behalten, was aktuell und in gutem Zustand ist.

Grundmaterial

In fast allen Fällen werden höhenverstellbare Regale gebraucht. In der Tat sind manche Gegenstände oder Werkzeuge sehr lang, andere schwer, andere zerbrechlich, aber sperrig: die Höhe der Regale muss so anzupassen sein, dass man leicht erreichen kann, was sich dort befindet, während man den verfügbaren Platz optimiert.

Damit Ihre Ablage attraktiv aussieht, beschränken wir uns auf eine Farbe: ich schlage weiß vor, eine Farbe, die immer sauber aussieht und die wir nie leid werden.

Ich schlage vor, Sie kaufen einen Etikettendrucker: wenn Sie ein Etikett auf die Aufbewahrungsboxen kleben, wissen Sie sofort, was diese enthalten und dies erleichtert beispielsweise das Aufräumen nach dem Basteln mit den Kindern.

Sie benötigen Aufbewahrungsboxen, die verschließbar sind wegen Staub, Kindern oder Ihrer Katze, aber auch offene Aufbewahrungsboxen, leicht zugänglich für die Gegenstände, die Sie sehr häufig verwenden.

Aufteilen, um besser organisiert zu sein

Wir legen das Material nach Art der Aktivität zusammen: was wird zum Malen verwendet, was wird zur Herstellung von Bastelarbeiten verwendet, was wird zum Nähen verwendet …

Innerhalb jeder dieser Kategorien gruppieren wir die Gegenstände je nach Verwendung. Zum Beispiel: Pinsel, Paletten, Farbtöpfe. Oder: Schnur, Toilettenpapierrollen, Büroklammern.

Nach diesem Sortieren können wir die Größe der benötigten Aufbewahrungsbehälter besser erkennen. Auf diese Weise können Sie auch feststellen, dass Sie vielleicht dieselbe Art von Gegenständen an mehreren verschiedenen Orten gelagert haben.

Organisieren nach Kategorie

In den unteren Regalen wird alles , was schwer ist (Mosaik, Werkzeuge, Ton …) in Plastikboxen mit Deckel gelagert. Vorteile: Die Gegenstände werden vor Staub geschützt, die Boxen sind von neugierigen kleinen Händen schwer zu öffnen und schließlich können wir den Inhalt nicht überlaufen lassen: es vermeidet so Unordnung. Wählen Sie die Aufbewahrungsboxen des Sortiments Infinity, die leicht zu greifen sind und perfekt in alle Arten von Regalen passen. Sie sind verschachtelbar und stapelbar. Die Kisten Essentials haben auch Deckel und sind transparent. Vergessen Sie nicht, einen Aufkleber (Kinder benutzen gerne den Etikettendrucker) auf die Schachteln zu kleben.

In den oberen Regalen wird alles aufbewahrt, was leicht ist. Zum Beispiel Kartons oder was auch immer in Form von Rollen kommt. Für andere Arten von Gegenständen, die Sie selten verwenden und die Sie hoch oben aufbewahren möchten, sind wieder die Essentials von Interesse, da man ihren Inhalt sofort aufgrund Ihrer Transparenz sehen kann.

Das, was Sie am häufigsten verwenden, wird in einer Höhe zwischen Ihren Knien und Ihren Schultern gelagert. Für diese Artikel wählen wir erneut das Sortiment Infinity, weil es Stiftehalter (die Becher) beinhaltet, die perfekt in die größeren Boxen passen. Es ist Ihre Entscheidung, ob Sie Ihren Kindern freien Zugang zu diesem Material gewähren. In diesem Fall lagern Sie es auf ihrer Höhe; wenn Sie ihre Arbeit lieber überwachen wollen, ist die Höhe, in der Sie das Material aufbewahren, weniger wichtig.

Schließlich schlage ich vor, dass Sie alles von Ihrem Arbeitsplatz entfernen, was Sie nicht wirklich regelmäßig verwenden. Sie lassen dort nur die Gegenstände, die ständig benutzt werden: Schere, Kleber, Klebeband, Filzstifte usw. in Infinity-Behältern oder in Körben.

Noch mehr Raum gewinnen

Zögern Sie nicht, ein Regal an der Wand über Ihrem Schreibtisch anzubringen und ein zusätzliches Licht zu installieren, z. B. einen Spot.

Um mehr Platz zu schaffen, können Sie außerdem:

  • eine Wabenplatte an die Wand hängen, die Sie zuvor in einer Farbe angemalt haben, die Ihnen gefällt: es ist erstaunlich, was man dort alles aufhängen kann.
  • die Schubladeneinheit Curver mit ihren transparenten Schubläden verwenden.

Schließlich vergessen Sie nicht den Mülleimer in Ihrer Bastelecke: Wir brauchen ihn immer!