Wenn Sie beabsichtigen, Ihr Haus in den kommenden Monaten zu renovieren, werden Sie unweigerlich vor die Wahl der Farben gestellt. Vielleicht können Sie sich zwischen verschiedenen Farben nicht entscheiden oder haben Zweifel bei der Wirkung, die eine Farbe in einem Raum hervorrufen kann.

Trends der Paletten zur Innendekoration können hierbei sehr hilfreich sein. Betrachten wir uns die Trendfarben im Jahr 2020 und die empfohlenen Kombinationen etwas genauer.

Blau, die Farbe des Jahres 2020

Beginnen wir mit der Farbe des Jahres, die laut dem Pantone-Institut und dem Farbenhersteller Sherwin-Williams die Farbe Blau ist.

Vom Babyblau in Pastellfarben bis hin zum intensiven und tiefen Marineblau ist diese Farbe ein Klassiker, die in allen Stilen dekliniert werden kann, ohne das Risiko einzugehen, etwas falsch zu machen.

Entspannend, beruhigend, vielseitig und elegant, kann Blau eine ganze Wohnzimmerwand ausfüllen und so einen eindrucksvollen Hintergrund schaffen. Sie kann aber auch im Schlafzimmer, Badezimmer oder im Flur verwendet werden, um eine wunderbare „Schachtel-Optik“ zu erzeugen, bei der alle Wände blau sind, einschließlich der Decke.

Wenn Sie das Blau an den Wänden Ihres Hauses nicht wagen möchten, dann stellen Sie als raffinierten Verweis einige Einrichtungsgegenstände in den Raum: Kissen, Vorhänge, ein Sofa oder Sessel, bzw. eine Sammlung an Gegenständen.

Blau passt gut zu warmen Holztönen, Orange, Ocker und Terrakotta, aber auch zu Grautönen, Creme- und Schwarztönen.

Champagnerfarbe für prickelnde Innenräume
Seit einigen Jahren sind neutrale Farben angesagt und sind perfekt für alle, die in Innenräumen eine gewisse Nüchternheit lieben. 2020 setzt sich der Rückgang von Grau zugunsten von Beigetönen fort, die wärmer und einnehmender sind. Unter diesen sticht die Farbe Champagner hervor, ein raffinierter Farbton für elegante und spritzige Innenräume, dank Gold- und Silberreflexen.

Eine stilvolle Wahl sieht Champagner als ideale Basis für Ton-in-Ton-Innenräume, die sich durch Möbel und Accessoires aus natürlichen Materialien wie Holz, Pflanzenfasern, Leder und Stoffen wie Leinen, Wolle und Baumwolle auszeichnen.

Für alle, die chromatische Kontraste bevorzugen, passt Champagner perfekt zu Blau, Schwarz, Dunkelbraun, Grün und sogar Violett und Bordeaux.


Grün an oberster Spitze

Es ist tatsächlich so: Diese Farbe fehlt nie an der Spitze der Trendfarben. In den letzten Jahren in verschiedenen Versionen angeboten, vom intensiven und mysteriösen Waldgrün bis zum entsättigten Salbeigrün, präsentiert es sich 2020 im Gewand des hellen und leuchtenden Minzgrüns. Eine frische und lebendige Farbe, geeignet für ein junges Ambiente, insbesondere kombiniert mit hellen Farben wie Cantaloupe-Orange oder Cassis (einem Himbeerviolett).

Eine etwas gedämpftere Version bietet das Global Aesthetic Center von AkzoNobel als Farbe des Jahres. Der Name ist Tranquil Dawn und in der Tat sorgt diese Farbe, die eine Mischung aus Grau, Blau und Grün ist, für Ruhe, Gelassenheit und Ausgewogenheit. Sie können es in Kombination mit anderen Pastellfarben oder mit jungen und poppigen Farben verwenden, oder als Kontrapunkt im Ambiente, das von Marineblau dominiert wird, für eine originelle und trendige Kombination zusammen mit zartem Babyblau.

Die Rückkehr des Rosa
Als Obsession einer ganzen Generation wurde das Millenial Pink seit einigen Jahren abgelegt, aber nicht ganz. Bei genauerem Hinsehen haben wir es oft als gegensätzliche Farbe in Kombinationen oder in modifizierten Tönen gesehen, die zu Orange oder Violett tendieren. Auch wenn wir kaum ein Ambiente in „Total Pink“ wie in der Vergangenheit wiedersehen werden, ist eine Rückkehr der Flamme für eingefleischte Liebhaber von Rosa nicht auszuschließen.

Ein Blick in den Katalog von Benjamin Moore genügt, um herauszufinden, dass die Farbe des Jahres für das Farbenunternehmen Rosa ist. Es handelt sich um ein blasses und entsättigtes Rosa, das als Alternative zu Weiß oder Beige vorgeschlagen wird, um ganze Wände zu streichen.

Die vorgeschlagenen Kombinationen für ein perfektes Farbgleichgewicht sind ein satteres Rosa und kaltes Dunkelbraun oder ein Nocciola begleitet von einem klassischen Greige.